Miasmas Blog

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/bleeding.letters

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wiederaufnahme

Die 19 ist ein Rad.

 

Ich habe seit zirka einem Monat das Ritual donnerstags, eine Stunde bevor der REWE-Getränkemarkt dichtmacht, genau dort hin zu gehen und mir ein Bier zu kaufen. Auf dem Heimweg trink ich es dann. Man bemerke: der Laden ist nur 2 Minuten von meinem Zuhause entfernt.

Vielleicht ist es ein überflüssiges Ritual. Aber ich mag es.

 

Ich habe mir heute noch einmal Gedanken über den Tod gemacht. Wahrscheinlich zu stark. Als erstes fing ich heute Vormittag in Sozialkunde fast an zu flennen. Ich stellte mir vor wie ich unweit von meinem Zuhause im Wald stehe. Nur in Unterwäsche. Rattengift im Magen, Zigarette im Mund und Pistole am Kopf. Ich stehe vor einem kleinen Bach. es schneit. Ich will auf nummer sicher gehen. Wenn ich schon nicht durch Rattengift und Kopfschuss sterbe, möchte ich wenigstens im Ohnmachtszustand im kalten Bach erfrieren.

Und dann der Gedanke:

Was hinterlasse ich?

Elli. Meine Eltern. Meine Freunde. Einen unfertigen Roman. Unfertige Bücher. Und das Leben vor mir.

Ich hinterlasse einen freien Arbeitsplatz mehr, mehr Geld für meine Eltern, mehr BaföG für andere und mehr Stoff für Tagesblätter und Reportagen.

Düstere Gedanken umspülen den Geist des Protagonisten bis zu seinem inneren Kampf. Round 2: Hoffnung vs. Verzweiflung.

 

Nachdem ich dann bei meiner Psychologin die Praxis verließ, stellte ich mir dann vor, wie es in verschiedenen Situationen wäre, wenn ich an einen Ort komme, wo eine nahestehende Person von mir tot da liegt. Ich spielte alle möglichen Szenarien in meinem Kopf durch und ersuchte alles aus meinem Kopf zu löschen. Mit dem besten Mittel zu dieser Jahreszeit. Fallender Schnee.

"Schnee ist auch nur schick aufgemachtes Wasser."

 Schönes Zitat, hm?

auch nur irgendwo aus dem Internet enwendet.

Don't support the aphorism-sites

LET THE APHORISM-SITES SUPPORT YOU!

Cheers.

Mia

11.12.08 19:43
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


phreak / Website (12.12.08 04:13)
Rattengift ist nicht gut. Die Köder sind nur als Xn eingestufft. Dann lieber Methanol und Valium 40mg gegen Krämpfe. Suizid ist nicht so einfach wie es scheint, man muss vieles berücksichtigen.
Am einfachsten wäre eine Überdosis Morphin, einfach zu beschaffen, sicher und recht angenehm.
Aber wieso sollte man nicht noch die Menschen eine weile länger ärgern, die man nicht mag? Und sich selber noch eine Chance geben?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung